Stile - Traditionelle chinesische Waffen

Beschreibung

Wir trainieren verschiedenste traditionelle chinesische Waffen. Diese kommen in den meisten Kung Fu Stilen vor. Hier folgen einige Beispiele.

Der Kampfstock (Gun) ist die Waffe des Mönches. Ursprünglich vorallem zur Verteidigung gedacht, kann er dennoch gleich gefährlich wie die Metallwaffen sein. Es gibt ihn in verschiedenen Längen und Hölzern.

Das Schwert (Jian) ist eine sehr elegante Waffe. Bei dieser wird viel Wert auf Ästethik und Präzision gelegt. Sie ist schwierig zu meistern.

Der Säbel (Dao) ist eine Soldatenwaffe, die mit schwingenden und kräftigen Bewegungen geführt wird. Im Gegensatz zum Schwert ist sie nur einschneidig.

Der Speer (Qiang) war die Standardwaffe in der chinesischen Armee. Mit ihm werden präzise, schnelle Stiche ausgeführt. Der Speer ist aus flexiblem Rosenholz gefertigt und kann somit in Schwingung versetzt werden.

Bilder

Video

Pin It on Pinterest

Share This